Lebensmittelanalytik und Lebensmittelsicherheit – Garant für Qualität


Lebensmittelanalytik im Fokus der analytica

Seit Jahren werden in München auf der analytica zukunftsfähige Methoden und Nachweisverfahren für die Lebensmittelchemie umfassend abgebildet. Von der Probenvorbereitung über sämtliche Detektions- und Trenntechniken, über molekularbiologische Methoden, von Auswerte- und Automatisierungsverfahren – modernste Geräteentwicklungen für die Lebensmittelanalytik stehen im Fokus.

Marktführer und innovative Unternehmen

Renommierte Aussteller im Bereich Lebensmittelanalytik präsentieren die neuesten Produkte und Dienstleistungen.

Welche Branchengrößen und welche aufstrebenden, jungen Firmen aus der Lebensmittelanalytik noch dabei waren, sehen Sie im Ausstellerverzeichnis der analytica 2018.

Geräte und Trends im Bereich Lebensmittelanalytik auf der analytica

Freuen Sie sich auf die Marktführer und innovative Unternehmen. Sehen Sie selbst, was es Neues in der Lebensmittelverarbeitung gibt rund um folgenden Themen:

Lebensmittelanalytik im Labor • Probennahme, Probenvorbereitung und instrumentelle Analytik • Molekularbiologische Methoden • Bioanalytik • Mikrobiologische Testverfahren • Lebensmittelhygiene • Trinkwasseranalytik • Verpackung und Stoffmigration • Zusatzstoffe • Probiotika und Nahrungsergänzungsmittel • Pharmazeutische Chemie • Risikobewertung • Qualitätssicherung • Digitalisierung und Labor 4.0

So viel Neues hat Ihnen die analytica 2018 in der Lebensmittelanalytik geboten:

  • 84 Aussteller aus der Branche
  • 20 Fachvorträge zum Thema Lebensmittelanalytik
  • 2 spannende Live Labs mit Vorführungen
  • 1 Sonderschau zum Thema Arbeitsschutz/ Arbeitssicherheit im Labor

Einzigartiges Programm rund um das Thema Lebensmittelanalytik

Zusätzlich zur Messe bietet unser umfangreiches Rahmenprogramm einzigartige Einsichten in die aktuelle Theorie und Praxis. Sehen Sie folgend einen Auszug aus dem Vortragsprogramm der analytica 2018:

Lebensmittelanalytik live erleben auf der Laborzeile

Experimentieren vor realer Laborkulisse und Experimente hautnah zu erleben, das ist auf der analytica schon seit Jahren möglich. Gerade das Live Lab Lebensmittelanalytik findet in München besonderes Interesse. Sichere Lebensmittel und eine gesunde Ernährung sind schließlich für Jeden wichtig und die Nachfrage nach regionalen Produkten rückt auch immer stärker in den Mittelpunkt.

Herkunfts- und Nachweisanalysen unter Berücksichtigung neuartiger instrumenteller Methoden und molekularbiologische Verfahren wie PCR- und Microarray-Technologien werden im Live Lab „live“ von Experten demonstriert. Selbstverständlich haben dabei interessierte Zuschauer die Möglichkeit, ihre Erfahrungswerte einzubringen und mitzudiskutieren.

Systeme zur Lebensmittelanalyse sind unverzichtbar für die Aufklärung brisanter Themen und Skandale

In den Bereichen Lebensmittelsicherheit und Verbraucherschutz sind aktuelle Nachweis- und Herkunftsanalysen oder Qualitätssicherungssysteme nur mit modernster Gerätetechnik und neuartigen molekularbiologischen Methoden möglich.

Ob es sich um Nachweismöglichkeiten von Insektiziden, Herbiziden und Pestiziden handelt, um Farbstoffe, Mineralölrückstände, Schwermetalle und andere unerlaubte, toxische Substanzen oder um Allergene, gentechnisch modifizierte Organismen oder gar Krankheitserreger – eine leistungsstarke Lebensmittelanalytik liefert zuverlässige Untersuchungsergebnisse. Die neusten Entwicklungen und Gerätesysteme namhafter Hersteller sowie die aktuellen rechtlichen Rahmenbedingungen werden auf der analytica in Theorie und Praxis vorgestellt.

Neue Ansätze erfordern neue Abläufe und Regeln, sie bieten aber auch neue Funktionalitäten. In der chemischen Lebensmitteluntersuchung geht es heute darum, maximale Trennleistung zu erzielen, ultraschnelle Analysen zu fahren und dabei höchst zuverlässige und reproduzierbare Ergebnisse zu erhalten. Dabei steigt die Anzahl der Proben, oft werden Mehrfachproben analysiert. Mit einem derartig steigenden Kapazitätsvolumen steigt auch der Automatisierungsgrad. Gerade mit Blick auf die personalisierte Ernährung und auf funktionelle Lebensmittel wie Prä-, Pro- und Synbiotika oder Nahrungsergänzungsmittel und Zusatzstoffe mit gesundheitsfördernder Wirkung gewinnt der Aspekt der Automatisierung neben einer immer empfindlicheren Analytik hinsichtlich der Untersuchung der medizinischen Wirksamkeit zunehmend an Bedeutung.

Weitere Informationen zum Thema „Lebensmittelanalytik“ auf der analytica 2018