Roboterarm bearbeitet Röhrchen mit Chemikalien in einem medizinischen Labor
© iStock/Cylonphoto

Laborabläufe & Schnittstellen mit Flowlab verwalten

analytica wird verschoben: neuer Termin im Herbst 2020

Der neue Termin der analytica ist der 19. – 22. Oktober 2020 (Montag – Donnerstag). Gekaufte Tickets und eingelöste Gutscheine behalten ihre Gültigkeit.

Automatische Prozesssteuerung zum Dosieren und Vermischen von Proben, von Sensorik automatisiert überwacht, OPC UA vernetzte Geräte.

Firmen, Dienstleistungen, Produkte und Software im Überblick:

Automatisierte benutzergeführte Prozessteuerung zum Dosieren und Mischen von Proben – WORKflow

Der Bediener wird durch den gesamten Prozess geführt – USERflow. Die Probe für eine exotherme Reaktion wird aus dem Chemikalienschrank entnommen und der nachfolgende automatisierte Prozessdurchlauf gestartet.

Die Prozesssteuerung ermöglicht die ERP Systemanbindung und erfolgt durch das INTEGRIS iLIMS. Die nötigen Daten sind vereinheitlicht, dadurch wird ein geräteübergreifender Datenfluss ermöglicht – DATAflow.

Alle Parameter und Daten zur Probenbearbeitung wie Temperatur, Volumina und Magnetrührer-Drehzahl werden an die jeweiligen Laborgeräte „Hirschmann Dispenser opus“ und „2mag Magnetrührer MIXdrive“ per OPC UA Schnittstellen kommuniziert und per Sensorik überwacht – LIQUIDflow.

Einfaches, schnelles und vor allem reproduzierbares Erstellen und Bearbeiten von Proben steigert die Qualität, Zuverlässigkeit und Prozesssicherheit in der täglichen Laborroutine.

WORKflow + USERflow + DATAflow + LIQUIDflow = FLOWlab

Hirschmann – opus®

opus® ist ein Flaschenaufsatz zum Titrieren und Dosieren. Automatisierte Abläufe und das modulare Steuerungskonzept machen Laborabläufe schneller, sicherer und genauer: Parameter und Arbeitsabläufe werden am Steuerungsmodul konfiguriert und ausgelöst. Die Abgabe des Mediums erfolgt motorisch. Dies schließt Abweichungen durch eine manuelle Steuerung aus und garantiert eine absolute Reproduzierbarkeit der Ergebnisse.

Hirschmann – rotarus®

Die rotarus® Pumpenfamilie umfasst eine Auswahl verschiedener Motoren, Pumpenköpfe und Gehäuseschutzklassen. Durch Ihre intelligente Steuerung kann ein breites Spektrum von Anwendungsbereichen im Labor oder in der Industrie abdeckt werden. Motoren in den 30 bis 100 Watt-Klassen sorgen für präzise Förderung in Drehzahlbereichen von 0,2 bis 3.100 Umdrehungen pro Minute. RFID-Technologie kommt zur Erkennung des Pumpenkopfes und der Schläuche zum Einsatz.

2mag – Magnetrührer mit OPC UA Schnittstelle

Die Probe für eine exotherme Reaktion wird aus dem Chemikalienschrank entnommen und der nachfolgende Prozessdurchlauf gestartet. Die Prozesssteuerung erfolgt durch das iNTEGRIS ERP System, wobei Parameter wie Temperatur, Volumina und Rührer-Drehzahl an die jeweiligen Laborgeräte „Hirschmann opus“ und „2mag Magnetrührer“ per OPC-UA Schnittstelle kommuniziert werden und per Sensorik überwacht werden.

Integris LIMS – Voll integrierte Laborsoftware

iLIMS ist eine voll integrierte Laborsoftware für Auftrags-, Forschungs- und Betriebslabore, welche Laborabläufe von der Auftragsverwaltung bis zur Ergebnispräsentation ganzheitlich verwaltet. Die Laborlösung basiert auf einem modernen Java-Framework, ist plattformunabhängig und wird den Anforderungen an die mobile Datenerfassung gerecht. Das LIMS wird vorkonfiguriert für verschiedene Branchen angeboten und ermöglicht durch umfangreiche Konfigurationsmöglichkeiten die Anpassung an individuelle Laborabläufe.

Zudem können Sie folgende Hands-On Inseln auf der analytica erleben:

Hier gelangen Sie zurück zur Übersicht.