Virtuelle Sonderschau: Das Labor der Zukunft

Die analytica 2020 wird vom 19.–23. Oktober rein virtuell stattfinden

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos als Besucher.

Vor dem Hintergrund der zunehmenden Digitalisierung müssen im Labor der Zukunft verschiedene Prozesse und Strukturen neu überdacht werden. Unverzichtbar für den Beginn der neuen Ära sind netzwerkfähige Laborgeräte mit intelligenten und smarten Funktionen, komplexe ganzheitliche Automatisierungskonzepte und effiziente Schnittstellenlösungen. Die kontinuierliche Verfügbarkeit gigantischer Datenmengen stellt neue Anforderungen an das Datenhandling und die sichere Datenspeicherung.

Sonderschau Digital Transformation

Entdecken Sie die Zukunft der Digitalisierung im Labor

Mit der Premiere des Forums Digital Transformation auf der analytica 2018 entstand ein neuer Publikumsmagnet für Besucher und Aussteller. 2020 wird das Forum, in Kooperation mit der TU Dresden und der GWT-TUD GmbH, durch acht praktische Workflows ergänzt und bildet damit die komplett neu konzeptionierte Sonderschau „Digital Transformation“.

Über 20 Firmen und Start-Ups, wie z.B. Olympus, LAUDA und Merck, zeigen gemeinsam und herstellerübergreifend typische Analyseprozesse im Labor mithilfe von innovativen Produkten und Software.

Die Labor-Workflows der Sonderschau Digital Transformation

Klicken Sie auf den gewünschten Workflow oder die Firma, um mehr Informationen zu erhalten.

Analytica Videos

Hier finden Sie Videos zu allen Workflows

Zu den Videos




Eine Kurzbeschreibungen sowie Details zu den Workflows finden Sie hier.

Eine Infrastruktur – zwei Workflows. Mit der flexiblen Collaborate2Lab-Laborinsel werden chemische und biologische Labore miteinander verbunden.

Alle Details und beteiligten Unternehmen finden Sie hier.

IoT-fähige LAUDA-Temperiergeräte ermöglichen die Parametrierung und Kontrolle von biologischen Prozessen über mobile Endgeräte und PCs sowie die Fernwartung und Funktionserweiterung über digitale Services.

Alle Details und beteiligten Unternehmen finden Sie hier.

Aufbereitung und Visualisierung von Imaging- und analytischen Daten zur optimierten Ergebnisbeurteilung in der High-Content-Zell-Analyse mit Deep Learning. Cleveres messtechnik- und herstellerunabhängiges Datenhandling.

Alle Details und beteiligten Unternehmen finden Sie hier.

Automatische Prozesssteuerung zum Dosieren und Vermischen von Proben, von Sensorik automatisiert überwacht, OPC UA vernetzte Geräte.

Alle Details und beteiligten Unternehmen finden Sie hier.

Photometrische Analyse eines API mit geführter Wägung und Messung, inkl. Lösemittelmanagement und Lagerverwaltung.

Alle Details und beteiligten Unternehmen finden Sie hier.

Pipettieren von 96er Mikrotiterplatten kann so einfach sein – mit einer elektronischen INTEGRA-Pipette, LABOPERATOR-Aufgabenautomatisierung, FLUICS CONNECT nachhaltiger Probenbeschriftung und den BETTER BASICS SmartRacks!

Alle Details und beteiligten Unternehmen finden Sie hier.

Präsentation eines chemisch-analytischen Verfahrens unter Einbeziehung eines Laborinformations- & Managementsystems zur intelligenten Automatisierung der Abläufe.

Alle Details und beteiligten Unternehmen finden Sie hier.

Zu jedem Zeitpunkt zu wissen welche Ergebnisse vorliegen, welche Geräte belegt sind oder gewartet werden müssen – leichtgemacht mit LabSupervision und Mixed-Reality.

Alle Details und beteiligten Unternehmen finden Sie hier.


Kooperationspartner und Sponsoren der Sonderschau Digital Transformation

Kooperationspartner

Platinum-Sponsoren

Gold-Sponsoren


Weitere beteiligte Firmen


Accesa IT Group GmbH
Founded in 2004, Accesa is an IT Provider supporting the digitization of Scientific & Measuring Instruments Manufacturers with software modernization including architecture renewal, replace of outdated technologies & platforms, UI/UX design & delivery.

Nehmen Sie als Aussteller teil oder registrieren Sie sich kostenlos als Besucher!