Datum & Uhrzeit
Suchen
Datum
{{range.dates[index].day}}
{{range.dates[index].date}}
Uhrzeit
Vormittags Mittags Nachmittags Abends
  • von
  • bis
  • Uhr
Thema
Veranstaltungsort
Veranstaltung
Eigenschaften
{{item.name}}
{{item.name}}
Messegelände

(bitte wählen Sie die gewünschten Bereiche)

Vortragssprache
Format

Termindatenbank - analytica 2020 verschoben

In Kürze finden Sie hier die Termine der analytica 2020 für den neuen Veranstaltungszeitraum vom 19. bis 22. Oktober 2020.

Zurück zur Terminauswahl

analytica special: Best practices for quantitative real-time PCR (qPCR)

OKT
22
2020
22. OKT 2020

Schulung Halle A2 Fort- und Weiterbildung

10:00-13:00 Uhr | Halle A2 1. OG

Zielgruppe

Angesprochen werden technische und wissenschaftliche Mitarbeiter aus der akademischen und industriellen Forschung, sowie Mitarbeiter aus der Qualitätkontrolle und Assayentwicklung, die nukleinsäure-basierte Verfahren anwenden.

Lerninhalte

Es werden die Grundlagen einer quantitativen PCR aufgefrischt und die Besonderheiten, Stärken und Schwächen kurz dargestellt. Die Teilnehmer lernen, wie man einen qPCR Assay designed, etabliert und validiert. Anhand von Beispielen werden typische Fehlerquellen erläutert und Lösungen vorgestellt. Zusätzlich erhalten die Teilnehmer einen Überblick über gängige Methoden zur Datenauswertung, die anhand eines Rechenbeispiels vertieft werden.

Bonus

Jeder Teilnehmer eines analytica special-Seminars in München erhält zwei Tageskarten für den Besuch der Fachmesse gratis.
Dieses Seminar und die zugehörigen Unterlagen werden in englischer Sprache angeboten.

Themen: Digitale Transformation / Labor 4.0 | Analytik | Biotechnologie & Life Sciences | Labortechnik

Sprecher: Jan Winter

Format: Schulung

Sprache: Englisch

Anmeldepflichtig

Kostenpflichtig

Anmelden
  • Technical and scientific basics
  • Typical use and applications of qPCR (costs, alternative methods)
  • Assay design
  • 1step vs 2step qPCR
  • Primer design
  • Probe assay versus dye assay (e.g. SYBR Green)
  • Multiplexing
  • Assay validiation and performance check
  • Strategies for assay optimisation
  • Most common errors – Do's and Don'ts
  • Basic and advanced methods for data analysis

Vor dem Seminar senden wir Ihnen noch einen Fragebogen, um Ihre Fachkenntnisse abzufragen, so hat der Referent die Möglichkeit individuell auf ihre Wünsche einzugehen.

Content from image-api
Content from image-api

Sprecher

Jan Winter

Herr Winter studierte Molekulare Biotechnologie an der Universität Heidelberg und forschte als PhD Student im Labor von Prof. Michael Boutros am Deutschen Krebsforschungszentrum mit Schwerpunkt Funktionelle Genomik. Er entwickelte nicht nur leading-edge CRISPR/Cas9 Tools, sondern etablierte auch Hochdurchsatz-qPCR Assays, für die er eine eigene Analysesoftware programmierte. Im Jahr 2018 wechselte er aus dem akademischen Bereich zu Steinbrenner Laborsysteme GmbH, wo er als Produktmanager für PCR, qPCR und Magnetic Beads europaweit Kunden in Ihrer täglichen Arbeit unterstützt.

Jan Winter

Profil anzeigen

Informationen

 title=

Sprecher

Jan Winter

Herr Winter studierte Molekulare Biotechnologie an der Universität Heidelberg und forschte als PhD Student im Labor von Prof. Michael Boutros am Deutschen Krebsforschungszentrum mit Schwerpunkt Funktionelle Genomik. Er entwickelte nicht nur leading-edge CRISPR/Cas9 Tools, sondern etablierte auch Hochdurchsatz-qPCR Assays, für die er eine eigene Analysesoftware programmierte. Im Jahr 2018 wechselte er aus dem akademischen Bereich zu Steinbrenner Laborsysteme GmbH, wo er als Produktmanager für PCR, qPCR und Magnetic Beads europaweit Kunden in Ihrer täglichen Arbeit unterstützt.

Jan Winter
Diplom-Biologe

Lageplan

Eingang
Nord-West
ICM
Eingang
Nord
Eingang
West
Atrium
Eingang
Nord-Ost
Eingang
Ost
Conference
Center Nord
Freigelände
C1
C2
C3
C4
C5
C6
B0
B1
B2
B3
B4
B5
B6
A1
A2
A3
A4
A5
A6

Weitere Veranstaltungen